Beim SPD Kreisverband Segeberg liegen die Nerven blank

Beim SPD Kreisverband Segeberg liegen die Nerven blank

30. Oktober 2019 Blog Segeberg 0

Nach einer erneut deftigen Wahlklatsche bei der Landtagswahl in Thüringen (Ergebnis SPD: 8,2 Prozent – AfD: 23,4 %) scheinen bei den Spezialdemokraten jedwede Hemmungen zu fallen.

Anders ist der verbale Totalausfall eines Kommentators auf der Facebook-Seite, immerhin offizieller Account des SPD Kreisverbandes Segeberg, nicht zu erklären.

Afdler sind Nichtskönner und noch schlimmer: Rechtsradikale und der pseudo-demokratische Arm der gewaltbereiten Neonazi-Szene…

Offizieller (mittlerweile gelöschter) Kommentar auf der Facebook-Seite des SPD Kreisverbandes Segeberg vom 29.10.2019)

Liebe SPD,

wir können ja verstehen, dass ihr unentwegt und weiter unaufhaltsam an Eurem Projekt < 5 % arbeitet. Sicherlich ist es, angesichts der Wahlergebnisse in Sachsen und Thüringen, auch für jedermann verständlich, daß bei Euch die pure Angst vor dem totalen Abgang in die politische Bedeutungslosigkeit herrscht. Zudem sind wir ja verbal schon so einiges von Euch gewohnt, aber diesmal habt Ihr Euch an Niveaulosigkeit noch einmal übertroffen.

Dazu von uns: Herzlichen Glückwunsch!

Gerne werden wir Euch zu geeigneter Zeit und an geeigneter Stelle auf Euren verbalen Totalausfall hinweisen.😉 Dies nun umso mehr, da ihr die betreffenden Kommentare nun gelöscht habt, NACHDEM ich auf meiner Facebook-Seite meinen Beitrag veröffentlicht habe. Macht aber auch nichts, wir haben ja die Screenshots.

Also – Euch noch weiterhin viel Spaß beim Wunden lecken.

Wir machen dann mal weiter mit sachorientierter, bürgernaher Politik.

Für die Zukunft. Für Deutschland.

Wer dennoch gerne bei der SPD mitdiskutieren möchte, kann das hier tun: https://bit.ly/2Nq79rZ

#AfD #AfDSegeberg #Segeberg #SPD

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.