Vielen Dank Norderstedt

Vielen Dank Norderstedt

8. November 2017 Politik 0

congerdesign / Pixabay


Liebe Norderstedter,

ich möchte mich recht herzlich bei Ihnen bedanken.

Mein Dank an Sie für die guten, aufschlussreichen und interessanten Gespräche an unseren Infoständen und den Veranstaltungen. Es wurde nicht nur mir, sondern allen Helfern mehr als einmal deutlich, wie viele Probleme den Bürgern dieser Stadt unter den Fingernägeln brennen und die es dringend gilt zu lösen.

Wenngleich es für die Stichwahl leider nicht gereicht hat, das Ergebnis in der Nachbetrachtung sicherlich auch enttäuschend ist, so schauen wir nur nach vorne, denn eines unserer Ziele haben wir erreichen können – wir wollten mit Ihnen ins Gespräch kommen und den Bekanntheitsgrad der AfD in Norderstedt erhöhen.

Ich bin mir sicher, dass wir den Norderstedtern Bürgern haben signalisieren können, dass die AfD nicht nur im Bundestag und 14 Länderparlamenten vertreten ist, sondern sich auch um die kommunalpolitischen Angelegenheiten und Anliegen kümmern möchte und hierfür entsprechende sachorientierte, ideologiefreie Lösungen anbieten kann.

Dank auch an die Mitbewerber und Medien

Mein Dank richtet sich auch an die sieben Mitbewerber und die ortsansässigen Medien. Es wurde in den Medien (Print & TV) sehr fair über mich als Kandidat berichtet und auch unter den Kandidaten herrschte eine faire und sachliche Konkurrenzsituation.

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Nun werden wir nach drei Wahlkämpfen in diesem Jahr (Landtagswahl SH, Bundestagswahl und Oberbürgermeisterwahl) ein wenig pausieren, Kräfte und Ideen sammeln. Denn nach dem Jahreswechsel 2017 / 2018 geht es dann wieder richtig los mit den Vorbreitungen zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018, bei der nicht nur eine neue Stadtvertretung in Norderstedt zu wählen ist, sondern auch die Mitglieder des Segeberger Kreistages.

Daher möchte ich jetzt bereits alle Bürger Norderstedts herzlich einladen, sich aktiv zu beteiligen, denn wir wollen mit Ihnen gemeinsam ein Kommunalwahlprogramm von Bürgern für Bürger und kein parteidiktiertes, ideologisiertes Wahlprogramm. Seien Sie mit dabei und geben Sie unserem Wahlprogramm Ihre persönliche Note.

Stichwahl OB am 26.11.2017

Am 26. November 2017 findet die Stichwahl zwischen dem CDU-Kandidaten David Hirsch und der SPD-Kandidatin Elke Christina Roeder statt. Die Wahlbeteiligung war bereits beim ersten Wahltermin mit ca. 38 % wirklich alles andere als berauschend und es wird zu erwarten sein, dass die Wahlbeteiliung bei der Stichwahl noch weiter absinken wird.

Ich möchte Sie aber ermuntern – nutzen Sie Ihr demokratisches Mitbestimmungsrecht und gehen Sie zur Wahl, auch wenn die Wahl nicht leicht fallen dürfte. Es geht um den Chefposten der Norderstedter Verwaltung für die kommenden sechs Jahre. Eine wichtige Wahl für Norderstedt.

Herzlichst, Ihr

Christian Waldheim

Hashtags:

#OBWahlNo17 #fragwaldheim #AfD #AfDSE #AfDNo